Online Sperrung von Trump und Parler App: Mittel gegen Hass und Hetze oder Zensur? | DW Nachrichten

1 Просмотры
Издатель
In den USA versuchen Politik und Medien zum Teil, den Einfluss Donald Trumps einzuengen - aus Furcht, der scheidende Präsident könne in den letzten Amtstagen seine Macht weiter zu Gewaltaufrufen oder gar Militärschlägen missbrauchen. Die US-Demokraten haben heute ein beschleunigtes Amtsenthebungsverfahren auf den Weg gebracht. Inzwischen schlossen Apple, Google und Amazon die bei Trump-Anhängern beliebte Social-Media-Plattform "Parler" von ihren Diensten aus - nachdem Twitter Trumps Account kurz nach dem Angriff seiner Anhänger auf das Kapitol in Washington dauerhaft gesperrt hatte.

DW Deutsch Abonnieren:
Mehr Nachrichten unter:
DW in den Sozialen Medien:
►Facebook:
►Twitter:
►Instagram:
#DonaldTrump #Twitter #Parler
Категория
Прохождения игр
Комментариев нет.
Яндекс.Метрика